Live-Webinar
14.03.2024
19:00 –
20:00 Uhr

Mediennutzung in der frühen Kindheit – Forschungsergebnisse und Handlungsempfehlungen

Das erwartet Sie

  • Live-Webinar
  • Dauer: ca. 45 Minuten
  • Thema: Mediennutzung in der frühen Kindheit

Beschreibung

Von vielen Seiten wird immer wieder davor gewarnt, dass die Mediennutzung in der frühen Kindheit – also bei Kindern zwischen 0 und 5 Jahren – entwicklungsbeeinträchtigend sei. Deshalb sei es am besten (so etwa eine Empfehlung der deutschen Kinder- und Jugendmediziner), wenn Kinder unter drei Jahren überhaupt keine Bildschirmmedien nutzen und ab diesem Alter nur noch sehr eingeschränkt. Auf den ersten Blick erscheint dies auch plausibel, doch in vielen Familien sieht der Medienalltag ganz anders aus. Fernsehen und vor allem digitale Geräte wie Smartphones und Tablets spielen schon früh eine Rolle in der Mediennutzung von Kleinkindern. Eltern sind daher oft verunsichert, wie sie sich verhalten sollen. Das Webinar versucht, sich dem Thema aus der Perspektive wissenschaftlicher Studien zu nähern und die wichtigsten Forschungsergebnisse vorzustellen und zu diskutieren. Darauf aufbauend werden Handlungsempfehlungen für Eltern, aber auch für pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten vorgeschlagen, die helfen sollen, die Diskussion zu versachlichen und einen gangbaren Weg ohne schlechtes Gewissen für alle zu ermöglichen.
Auf meine Merkliste
Close

präsentiert von

TOMMI Förderpreis

Expert:in

Stefan Aufenanger Medienpädagoge

Dr. Stefan Aufenanger ist Seniorforschungsprofessor für digitale Bildung an der Universität Mainz und hatte dort bis 2019 eine Professur für Erziehungswissenschaft und Medienpädagogik. Er war u.a. Mitglied der Media Literacy Group im Direktorat „Information, Society, and Media“ der EU-Kommission (Brüssel) sowie Wissenschaftlicher Direktor der Stiftung Lesen in Mainz. Zur Zeit ist er Mit-Herausgeber der Zeitschrift ‚ON – Lernen in der digitalen Welt‘ und ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Stiftung digitale Spielkultur in Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich des Lehrens und Lernens mit digitalen Medien.

Der Kita-Onlinekongress 2024 findet vom 04.03. bis 30.04.2024 statt!

Liebe Kongress-Besucher:innen,

an dieser Stelle finden Sie ab dem 04. März 2024 die Inhalte des Beitrags, wenn Sie ein Ticket für den Kita-Onlinekongress 2024 erworben haben.

Noch kein Ticket? Hier können Sie sich Ihr Ticket holen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Kongress-Team